Hülften

Herkunft des Namens der Feuerwehr

Der Ort Hülften ist bekannt geworden, da sich in der Nähe der Frenkendörfer Griengrube am 3. August 1833 im Zusammenhang mit der Basler Kantons-Trennung, die entscheidende Schlacht zwischen Truppen aus der Stadt gegen die Truppen vom Land ereignete. Dabei wurden die Truppen der Stadt vernichtend geschlagen.

Das Denkmal

Das 1836 errichtete Hülftendenkmal, ein Obelisk aus rotem Sandstein, befindet sich bei der Griengrube, nördlich des Friedhofs Egg. Es erinnert an den Kampf der Baselländertruppen um ihre Unabhängigkeit.

Eine Inschrift am Denkmal erinnert an den in der Schlacht gefallenen, Obergerichtsschreiber Heinrich Hug aus Thalwil. Der Antrag, ihn zum ersten Ehrenbürger des jungen Kantons Baselland zu ernennen, wurde postum vom Landrat genehmigt.